Klangburg Rappottenstein

3911 Rappottenstein, www.klangburg.at
Die im 12.Jahrhundert gegründete und nie eingenommene Festung thront auf einem mächtigen Granitfelsen. Sie ist seit 1996 Heimstätte für Musik und Literatur.

 

Ruine Stockzahn

3925 Arbesbach, Tel. 02813/7000, www.arbesbach.at

 

Waldviertler Hoar & Weberstubn

3920 Groß Gerungs, Dietmanns 7, www.gerungs.at
Erleben Sie sämtliche Arbeitsvorgänge des Webens: Flachsverarbeitung, Spulen, Schweifen, Einbäumen, Weben.

 

Schmiedemuseum Arbesbach

3925 Arbesbach, Kamp 21, www.arbesbach.at
Noch voll funktionstüchtige Hammerschmiede, große Wasserräder mit bis zu 3,4 m Durchmesser.

 

Freilichtmuseum Brettersäge

3911 Rappottenstein, Kirchbach, www.rappottenstein.at
Letzte noch voll funktionsfähige, ausschließlich mit Wasserkraft betriebene Brettersäge Ost-Österreichs.

 

Dürnhof

3910 Zwettl, Dürnhof.
Museum für Medizin-Meteorologie; ehemalige Grangie des Zisterzienserstiftes Zwettl aus dem 12.Jahrhundert.

 

Dorfmuseum Roiten

3911 Rappottenstein, Roiten, www.dorfmuseum-roiten.at
Geplant von Friedensreich Hundertwasser mit Säulen aus Keramik und Grasdach; Handwerkszeug und Geräte von zum Teil ausgestorbenen Berufen.

 

Freimaurermuseum & Schloss Rosenau

3924 Schloss Rosenau, www.rosenau.at
Weltweit einziges Freimaurermuseum, das in einer Originalloge des 18.Jahrhunderts untergebracht ist.

 

Stift Zwettl

3910 Stift Zwettl, Tel. 02822/550-0, www.stift-zwettl.at
Stiftsbesichtigung ganzjährig möglich. Jährlich findet hier ein internationales Orgelfest statt.

 

Schloss Weitra

3970 Weitra, Tel. 02856/3311 oder 2998, www.demokratieforum.at
Fürstenberger-Schloss mit Brau- und Schlossmuseum, Schlossturmbesteigung. NEU: Die Welt des ehemaligen über 5000 km langen Eisernen Vorhangs (Demokratieforum Schloss Weitra, Schauplatz Eiserner Vorhang).

 

Schloss Waldreichs

3594 Franzen, www.waldreichs.at

 

Ruine Dobra

3593 Neupölla, Tel. 02988/6220, www.poella.at

 

Wald4tler Hoftheater

3944 Schrems, Pürbach 14, Tel. 02853/78469, www.w4hoftheater.co.at
Nördlichstes Berufstheater Österreichs. Der idyllische 150 Jahre alte Bürgermeisterhof in Pürbach bietet an ca. 140 Spieltagen eine vielfältige Mischung aus Theatereigen- und Gastproduktionen sowie Gastspielen. Ganzjähriger Spielbetrieb, Theatercafe an Spieltagen geöffnet.

Schönbach

Marktgemeinde Schönbach, Schönbach 6, 3633 Schönbach
Telefon +43 (0)2827 / 7002, Fax: +43 (0)2827 / 7002 – 30
E-Mail gemeinde.schoenbach@wvnet.at – Internet: www.schoenbach.at